Grund- und Mittelschule Oy-Mittelberg
Tel.: 08366 / 987034

Check your risk

Aktionstag des Alpenvereins an der Schule Oy

Pulverschnee, unverspurte Hänge, blauer Himmel – für Freerider ein Traum. Doch abseits der Piste unterwegs zu sein, kann auch sehr gefährlich sein. Für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen fand daher der Aktionstag „Check Your Risk“ des Deutschen Alpenvereins statt. Phil Marte, selbst Freerider, vermittelte den Jugendlichen einen Einblick in die Gefahren des Fahrens abseits der Pisten. In einem eigens für diese Kampagne produzierten Film wurden zwei Jugendgruppen auf ihrem Freeridetrip begleitet. Es ging darin um Adrenalin und Übermut, aber auch um den Ernst der Lage und um die Bedeutung von gutem Risikomanagement.

Danach konnten sich die Jugendlichen an verschiedenen Stationen mit der Thematik Freeriden auseinandersetzen. So erhielten sie einen kurzen Einblick, wie man Lawinenlageberichte liest oder wie man mit der Snowcard die Lawinengefahr beurteilen kann. Betroffen waren viele Schülerinnen und Schüler an der Station „Verschüttung“ von der geringen Überlebenschance, wenn man in eine Lawine gerät. Zum Abschluss erklärte Phil Marte die drei zentralen Säulen für verantwortungsbewusstes Handeln beim Freeriden: check the conditions (Die Bedingungen kennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen), check your equipment (Ausrüstung), check yourself (Die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten realistisch einschätzen)

Der Aktionstag sollte die Jugendlichen für alpine Gefahren sensibilisieren und dafür motivieren eine gründliche Ausbildung zu machen, damit man Pulverschnee, unverspurte Hänge und blauen Himmel mit deutlich geringerem Risiko genießen kann.